Wanderdorf Moorbad Harbach

Geprüft und zertifiziert

Moorbad Harbach ist seit 2016, als erste Gemeinde im Waldviertel, als Wanderdorf mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet – und das zu Recht! Der Ort verfügt über ein attraktives Wanderwegenetz, eine wunderbare Landschaft und zertifizierte Unterkünfte für Ihren Wanderurlaub.

Lange galt das Wandern als spießiges Hobby älterer Menschen, die – so das Klischee – mit Filzhut, Wanderstock und Volksliedern auf den Lippen durch die Berge stapfen. In den letzten Jahren aber hat sich das Verhältnis zu dieser Freizeitaktivität in der Natur extrem gewandelt: Man wandert wieder, ob mit der Familie oder Freunden, im Tal oder auf den Bergen.

Die Bewegung an der frischen Luft und in einer schönen Landschaft, aber auch die positive Auswirkung auf die körperliche und seelische Gesundheit sind die Gründe warum viele Wanderer dieser Freizeitgestaltung nachgehen.

Moorbad Harbach, mit seinen „Hausbergen“ Nebelstein und Mandelstein, bietet seinen Gästen schon seit vielen Jahren ein gut markiertes Wanderwegenetz. Um dem Qualitätsanspruch unserer Besucher zu entsprechen, wurden sowohl die Gemeinde und die Wanderwege als auch einige Betriebe von der Organisation „Österreichische Wanderdörfer“ einer gründlichen Überprüfung unterzogen – und haben bestanden. Alle Voraussetzungen konnten erfüllt werden und so erhält die Gemeinde Moorbad Harbach, mit den Wanderbetrieben Gasthof-Pension Nordwald, Märchenhotel Waldpension Nebelstein und Cafe-Pension Kristall, im Jänner 2016 anlässlich der Ferienmesse in Wien das begehrte „Wandergütesiegel“ verliehen.