Wohlfühlen, © Waldpension Nebelstein

Maißen

Ort der Erholung - am Fuße des Nebelsteins

Der Ort beeindruckt besonders durch seine landschaftliche Schönheit, das gepflegte Ortsbild - und von "der Obermoaß" haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die gesamte Gemeinde.

Der Ortsname Maißen geht auf eine Flurbezeichnung zurück und bedeutet "Holzschlag". Denn hier am Fuße des Nebelsteins ist die Holzgewinnung ein wichtiger Beschäftigungszweig. 

In Maißen finden Sie das Märchenhotel Waldpension Nebelstein mit seinem Wohlfühlgarten und dem Märchenhaus, einer Ausstellung für Kinder. Hier ist auch der Ausgangspunkt für den Nebelsteinweg I und den Moaßlaweg.

Und nach der Wanderung stillen Sie den "kleinen Hunger zwischendurch" am besten im Moassla Stüberl, das so manches Waldviertler Schmankerl auf seiner Speisekarte hat.