Wandern

Mariazellerweg 06

Höhenprofil

251,24 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 251,24 km
  • Aufstieg: 6.463 Hm
  • Abstieg: 6.628 Hm
  • Dauer: 87:53 h
  • Niedrigster Punkt: 191 m
  • Höchster Punkt: 1.367 m

Eigenschaften

  • Etappentour
  • Einkehrmöglichkeit

Details für: Mariazellerweg 06

Kurzbeschreibung

Der Niederösterreichische Mariazellerweg 06 (ca. 255 km) führt vom Waldviertler Freiwald über die Kamptalseen, den Horner-, Gföhler- und Dunkelsteinerwald sowie die Türnitzer Alpen ins Mariazellerland.

Beschreibung

 

Er beginnt dabei auf dem aussichtsreichen Gipfel des Nebelstein (1017 m), zieht über St. Martin (621 m), Rosenau, Zwettl (518 m), Ottenstein, Krumau (370 m) und Wegscheid nach Rosenburg (265 m) mit seiner herrlichen Burganlage. Weiter über Tautendorf (434 m) und Schiltern, Senftenberg (254 m) nach Stein a.d. Donau (199 m) und durch den Dunkelsteinerwald (598 m) in die Landeshauptstadt St. Pölten (271 m). Nun über Wilhelmsburg auf den Kaiserkogel (716 m) und über den Hohenstein (1195 m) nach Türnitz (466 m). Von Türnitz kann auch über den Tirolerkogel (1377 m) nach Annaberg gewandert werden, wobei von letzterem Ort alternativ über Schmelz oder Joachimsberg der Ort Josefsberg erreicht werden kann. Der Hauptweg führt über Ulreichsberg (871 m) in die Walster, die Variante über den Tirolerkogel (1377 m) und Annaberg (976 m) nach Mitterbach am Erlaufsee (789 m) und Mariazell (868 m).

Quelle: Österreichischer Alpenverein: http://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwanderwege/2002_01_21_130.php  

 

Weitere Infos / Links

Österreichischer Alpenverein
Sektion Weitwanderer, Fritz Käfer
(T) +43 1 4938408
(E) weitwanderer@sektion.alpenverein.at
(I) www.alpenverein.at/weitwanderer  

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
Gebührenfrei im Inland:
(T) +43 800 300 350
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at 

 

Sicherheitshinweise

Umfahrung Zwettl: Beeinträchtigungen der Wander- und Radwege
Die Stadt Zwettl wird durch den Bau einer Umfahrung vom Durchzugsverkehr befreit. Diese Umfahrung hat im Wesentlichen die Verkehrsentlastung des Stadtgebietes zum Ziel. Die neue Umfahrung bildet einen Halbring um die Stadt und verbindet mit einer Länge von rund 10,7 km die Landesstraße B 38 Richtung Krems kommend mit der Landesstraße B 38 in Richtung Groß Gerungs. Dabei werden die wichtigen Verbindungen nach Vitis (B 36) und nach Weitra (L 71) gekreuzt und eingebunden. Während der Bauarbeiten kommt es zu Beeinträchtigungen der Wander- und Radwege, wobei ein Großteil der Wege umverlegt werden kann. Außerdem werden alle Wege vor Ort umbeschildert bzw. mit Hinweistafeln versehen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: http://www.zwettl.info (Artikel: „Umfahrung Zwettl: Beeinträchtigungen der Wander- und Radwege“) 

Kartenempfehlungen

Wanderführer für Wien, Niederösterreich, Burgenland: E. und F. Käfer: Pilgerwege nach Mariazell, Band Ost + Nord, 7. völlig erneuerte Auflage 2015, Verlagsgruppe Styria, Graz, www.verlagsgruppestyria.at, 144 Seiten, € 16,99. Erhältlich im gut sortierten Fachbuchhandel, z.B. bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, http://www.freytagberndt.com/produkte/outdoor/weitwandern oder outdoor@freytagberndt.at.

Tipp des Autors

Nähere Informationen unter http://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwanderwege/2002_01_21_130.php